Deutschlands versandkostenfreie Apotheken

17% der Deutschen kaufen im Internet ein

Im Laufe der Zeit gewinnen Apotheken, speziell auch Versandapotheken immer mehr an Bedeutung. Mehr und mehr Menschen steigen auf den Kauf im Internet um.
Dadurch entstehen neue Möglichkeiten für den Markt, aber auch für den Kunden selbst.
Versandapotheken bieten die Möglichkeit, Medikamente von zu Hause aus bestellen zu können. Das hat nicht nur den Vorteil, dass der Gang zur Apotheke überflüssig wird, sondern auch noch mit geringem Zeitaufwand Geld sparen kann.

Bis zu 70% Rabatt

Die Internetapotheken geben oftmals hohe Rabatte auf ihre Produkte. Um den günstigsten Anbieter herausfiltern zu können, besucht man Preisvergleich-Plattformen. Dort werden die gesuchten Artikel eingegeben und es erscheinen mehrere Anbieter, die dieses Produkt im Angebot haben. Jetzt liegt es nur noch an dem Kunden selbst, welches Angebot er als lukrativ erachtet.

Versandapotheken unter die Lupe genommen

Die Stiftung Warentest hat verschiedene Versandapotheken getestet und lobt den schnellen Lieferservice sowie die einfache Handhabung solch eines Preisvergleiches.
„...ein weiterer Vorteil von Versandapotheken, dass sich Kunden ausführlich und in Ruhe über Arzneimittel informieren und die Preise vergleichen können." Aber auch auf die unwahrscheinlich hohen Rabatte geht die deutsche Verbraucherschutzorganisation näher ein: „Zum Teil unterscheiden sich die Preise für rezeptfreie Medikamente in Versandapotheken um bis zu 30 Prozent. Beispiel: 20 Aspirin-Tabletten kosteten im Test mal 4,97 Euro, mal 3,48 Euro."
Auch das Vergleichsportal getestet.de. prüfte die Versandapotheken haargenau.
„Die Online-Apotheke überzeugt mit besonderen Features, wie zum Beispiel den Produktbewertungen und den speziellen Themenblogs."
Laut dem Bundesverband deutscher Versandapotheken ist die Kundenzufriedenheit besonders in diesem Bereich überdurchschnittlich hoch. Dazu wurden über 2.000 Kunden, im Alter von 16 bis 69 Jahren befragt.

Qual der Wahl

Um die passende Versandapotheke für das jeweilige Einkaufsvorhaben zu finden, muss man auf bestimme Kriterien achten. Bei manchen Apotheken kann beispielsweise ab einen Bestellwert von 30€ versandkostenfrei einkaufen. Auch auf die Bezahlungsart sollte man achten. Möchte man nur auf Rechnung bezahlen oder generell versandkostenfrei, erfordert dies ein genaues Recherchieren.

Gesundheit für das Tier

Nach Freigabe durch den Bundesgerichtshof dürfen seit neuestem auch Tiermedikamente in den Versandapotheken vertrieben werden. Ausgenommen sind Medikamente, die verschreibungspflichtig sind.
2010 liegt die Zahl der Haustiere bei rund 23 Millionen. Da die Tendenz steigend ist, wird die Tiermedizin in diesem Bereich sicherlich noch stark an Bedeutung gewinnen.

Checkliste
    • Vorhaben, Produkte günstig zu kaufen
    • Preise Vergleichen
    • Rabatte beachten
    • Versandkosten überprüfen
    • wirkt der Händler seriös?
    • Bestellvorgang abschließen
    • bares Geld sparen